[Seifert Computerservice Karlsuhe - schnell, g√ľnstig, zuverl√§ssig]

Hinweis in eigener Sache - folgende Seite wurde vor kurzem geändert und könnte Sie auch interessieren:
Rechnerumzug - 2016-12-23 14:48:24 - Datenumzug auf einen neuen Rechner Irgendwann ist es so weit: ein neuer Rechner muss her. Die Daten[...]

Sie befinden sich hier: Startseite » Service-Seiten » Ratgeber » Discount-Computer - Bei Google+ besuchen

Discounter-PCs im Vergleich mit Fachhandel-PCs

Computer und Zubehör werden regelmäßig auch bei Lebensmittel-Discountern angeboten. Sind diese Geräte wirklich günstig? Ein Plädoyer für den Fachhandels-PC:

Geräteausstattung

Die Computer, die bei den Discountern verkauft werden sind günstig, wenn man betrachtet, welchen Funktionsumfang Sie bieten: Mehrfach-Fernsehempfänger, Anschlüsse en Masse, Speicherplatz satt. Allerdings leidet die Ausgewogenheit der Komponenten darunter, möglichst plakative Leistungswerte bewerben zu können. Der Rechner hat dann zum Beispiel einen superschnellen Prozessor, der auch in der Werbung entsprechend hervorgehoben wird und zum Kauf verleiten soll. Die Grafikkarte oder der Hauptspeicher des Rechners stehen aus Kostengründen in einem Leistungsmissverhältnis zum Prozessor. Daraus resultiert ein unausgewogenes System, das die Leistung nicht entfalten kann. Um einen populären Vergleich zu ziehen: Ein Formel-1-Motor in einem Kleinwagen hat zwar viele hundert PS Leistung, kann die Leistung aber nicht auf der Straße entfalten, da die Reifen zu schmal und die Bremsen zu schwach sind. Aber "700 PS Leistung" sieht auf dem Werbeschild gut aus.

Außerdem muss man die ganzen Optionen, die der Rechner bietet, unweigerlich mitbezahlen. Egal ob man diese Optionen alle braucht. Ein "maßgeschneiderter" Computer vom Fachhändler hat dann z.B. einen langsameren Prozessor, aber mehr Arbeitsspeicher und eine bessere Grafikkarte, was der Systemausgewogenheit zugute kommt. Außerdem muss man die Fernsehkarte, die Fernbedienung und den 53-in-1-Speicherkartenleser nicht bezahlen, wenn man diese Funktionen nicht braucht. Mit einer sinnvollen, ausgewogenen Zusammenstellung kommt man meist günstiger weg als beim Discounter-Komplett-Angebot. Wenn man die Optionen, die der Discount-PC bietet, alle benötigt, kommt man mit dem Discount-PC günstiger weg als beim Fachhändler. Dies ist darin begründet, dass der Fachhändler in Einzelstückzahlen einkauft und der Discounter-Zulieferer eben in zehntausender-Stückzahlen.

Die Anschaffung ist dann unter Umständen günstiger, aber wie sieht der Service aus?

Service

Der Service fängt schon vor dem Kauf an: Wenn Sie Wissen wollen was "IEEE1394" mit "Firewire" zu tun hat oder was "802.11g" mit "WPA" und "WEP" zu tun haben, fragen Sie ruhig mal die Kassiererin oder den Regalauffüller. Ganz zu schweigen davon, wie Sie das "WLAN" Ihres Computers gegen den Nachbarn abschotten. Ein zuverlässiger, guter Händler wird Ihnen gerne erklären, dass Firewire und IEEE1394 dasselbe meinen, nämlich einen Anschluss für Festplatten und Videokameras. Nur dass Firewire ein geschützer Begriff der Firma Apple ist, der aber genau dasselbe meint, was IEEE1394 ist. Oder dass 802.11g ein bestimmter Übertragungsstandard für drahtlose Funknetzwerke ist, und WPA und WEP sind zwei verschiedene Verschlüsselungsverfahren für diese Funknetzwerke. Und er wird Sie darauf hinweisen, dass es wichtig ist, dass beide Geräte des Funknetzwerks (also PC und Router) denselben Standard unterstützen müssen. Es nutzt also nichts, einen Router zu besitzen, der nach dem "802.11b" funkt, und eine Funknetzwerkkarte für den PC zu haben, die nur nach "802.11g" funktioniert. Viele Abkürzungen? Technisches Kauderwelsch? Dann einfacher: Der Router spricht nur Englisch und der Computer nur Französisch. Sie können also nicht miteinander kommunizieren. In dem Fall müssen Sie eine Funknetzwerkkarte kaufen, die sowohl Englisch als auch Französisch spricht.

Ein guter Fachhändler beantwortet Ihre Fragen gerne, weist Sie auf mögliche Inkompatibilitäten hin und erklärt Ihnen, was Sie wissen müssen. Kann das die Kassiererin oder der Regalauffüller leisten? Sie können sich gerne an die Hotline wenden. Allerdings erst nach dem Kauf und zu teuren Tarifen, die denen einer Erotik-Hotline meist recht nahe kommen.

Nun beantworten Sie für sich selbst die Fragen: Ist ein PC aus dem Fachhandel teuer? Ist ein Supermarkt-PC günstig?